Reinsberg

20.05.2022 Einsatzübung in der Volksschule

Um 9.00 Uhr schlug die Brandmeldeanlage an.

Übungsannahme:

Brand im Kellergeschoß

 


Sofort nach dem Brandalarm begann das Lehrpersonal mit der Evakuierung ihrer Klassenschüler an die dafür vorgesehenen Sammelplätze. Eine Klasse konnte durch die starke Rauchentwicklung ihr Klassenzimmer nicht mehr verlassen.

     

Nach Eintreffen der Feuerwehr erkundete Übungsleiter BI Heigl Franz die Lage und gab die entsprechenden Einsatzbefehle:

Ausrüstung mit Atemschutz zur Evakuirung der eingeschlossenen Personen. Die Rettung der Schüler erfolgt durch die Fenster, gesichert über eine Leiter, ins Freie.

Brandbekämpfung und legen einer Druckleitung vom Steinbach.

Beim Durchzählen am Sammelplatz fehlte ein Aufsichtsperson. Sie wurde von einem weiteren Atemschutztrupp vom Heizraum gerettet, danach wurde der Brand mittels Innenangriff gelöscht.

     

     

     

     

     

   


Im Anschluß durften die Schüler noch mit dem Strahlrohr spritzen und die Atemschutzausrüstung genauer betrachten.

     

     

Diese Übung brachte viele Erkenntnisse für den Lehrkörper, die Schüler und auch für uns Feuerwehr.

Frau Direktor Gabi Öhlmann und Viezebürgermeister Christian Vogelauer verfolgten die Einsatzübung mit großem Interesse.

Beteiligt waren 3 Fahrzeuge und 23 Feuerwehrmitglieder.

OBI Wolfgang Hohensteiner und OBM Franz Baumann organisierten diese Übung.

     

     

 

Mittwoch, 17. August 2022

Design by LernVid.com