Reinsberg

Einsatzübung im Stadlergraben

Zu einer interessanten Atemschutzübung luden die Übunsausarbeiter Martin Höhlmüller und Peter Heigl am Freitag den 3. August.

 

 

Übungsannahme war, dass Kinder im Schacht des Stadlergrabens spielten und einen Brand auslösten.

 

Beim Eintreffen am Übungsort waren keine Kinder auffindbar. Die Aufgabe für die Atemschutztrupps bestand darin, im Schacht des Stadlergrabens nach den vermissten Kindern zu suchen. Weiters musste die "Brandbekämpfung durchgeführt werden.

 

Schlussendlich konnten bei dieser gelungenen Übung die Kinder unbeschadet "gerettet" und das "Feuer" gelöscht werden.

 

   

Mittwoch, 20. Oktober 2021

Design by LernVid.com