Reinsberg

13.8.2019 Tierrettung

Um 14.42 Uhr wurde die FF Reinsberg

zu einer Tierrettung am Robitzboden

mittels stillen Alarm gerufen.

 

 

 

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde vom Einsatzleiter OBI Halbartschlager Karl festgestellt: Ein grösseres Kalb wollte durch einen engen Durchgang, blieb aber mit dem Hinterteil stecken und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Mit vereinten Kräften wurde das Kalb aus dem schmalen Durchgang gehoben und aus seiner misslichen Lage unverletzt befreit.

Die Feuerwehr Reinsberg war mit 2 Fahrzeugen und 8 Mann 1 Stunde im Einsatz.

 

 

 

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Design by LernVid.com